Schweissfrei leben

Behandlung bei übermäßigem Schwitzen

Übermäßiges Schwitzen (Hyperhidrose) ist ein ernstzunehmendes Problem vieler Menschen. Glücklicherweise gibt es mehrere effektive Methoden dieses zu behandeln.

Der erste Schritt ist in der Regel der Kauf eines guten Antitranspirants

Ein Antitranspirant ist ein Schweißabsonderung hemmendes Mittel. Es enthält in der Regel Aluminiumverbindungen (vor allem Aluminiumchlorid), welche nach Auftragen auf der Haut die Schweißsekretion durch eine temporäre Verengung/Verstopfung der Ausgänge der Schweißdrüsen verringern.

Hierbei finden Antitranspirante nicht nur Anwendung unter den Achseln, sondern können auch auf den Händen, den Füßen, den Rücken oder am Kopfbereich eingesetzt werden. Hierfür gibt es oft spezielle Mittel, wie z.B. extra sensitive Antitranspirante für das Gesicht.

Antitranspirante können in Drogeriemärkten sowie in Apotheken ohne Rezept erworben werden. In Online-Apotheken findet man oft die günstigsten Preise.

Eine Auflistung beliebter Antitranspirante finden Sie auf unserer Webseite unter Antitranspirante gegen Starkes Schwitzen

Weitere Schritte gegen übermäßiges Schwitzen – Die Iontophorese

Falls das übermäßige Schwitzen nicht wirkungsvoll durch das Auftragen von Antitranspiranten gestoppt werden kann, kann möglicherweise die Iontophorese helfen - ein medizinisches Verfahren unter Anwendung eines schwachen elektrischen Gleichstromes (Leitungswasseriontophorese). Während der Iontophorese werden die Hände, die Füße oder beide gleichzeitig für 20 bis 30 Minuten in zwei Wannen mit Wasser und Elektroden gelegt, so dass ein geringer Gleichstrom durch den Körper fließt.

Es ist zwar noch nicht genau nachgewiesen wie die Leitungswasseriontophorese das Schwitzen eindämmt, jedoch wurden bei mehr als 80% der Patienten nach der Iontophorese-Behandlung die Menge an abgegebenem Schweiß reduziert (R. K. Achenbach: Hyperhidrosis. Verlag Birkhäuser, 2004). Zunächst wird die Iontophorese mehrmals die Woche angewendet, danach ist es i.d.R. ausreichend das Verfahren einmal im Monat anzuwenden, um den Erfolg beizubehalten.

Weitere Informationen zur Iontophorese sowie Iontophoresegeräte für die Behandlung zuhause finden Sie auf unserer Webseite unter Iontophorese gegen starkes Schwitzen

Weitere Schritte gegen übermäßiges Schwitzen – Medikamente

Es gibt zudem einige wenige rezeptfreie Medikamente auf pflanzlicher Basis, welche bei starkem Schwitzen Abhilfe schaffen können. Dies ist zumeist einem Extrakt aus Salbei zu verdanken, da sich Salbei mindernd auf die Bildung von Schweiß auswirkt.

Zudem hat die Pharmaindustrie rezeptpflichtige Medikamente auf dem Markt gebracht, welche den Neurotransmitter Acetylcholin im zentralen und periphären Nervensystem hemmen. Diese Art von Medikamenten werden jedoch aufgrund der oft starken Nebenwirkungen nicht oft verschrieben.

Weitere Informationen hierzu finden Sie auf unserer Webseite unter Medikament gegen starkes Schwitzen

Weitere Schritte gegen übermäßiges Schwitzen – Operative Eingriffe

Ein weiterer Eingriff bei sehr starkem Schwitzen ist die Botox-Behandlung. Hierbei wird das Nervengift Botulinum unter die Achseln, manchmal auch in die Füße oder in die Hände gespritzt. Das Botox lähmt vorübergehend (manchmal bis zu 1 Jahr) die Nerven, welche die Schweißdrüsen aktivieren. Hierfür sind jedoch viele Botox-Injektionen notwendig, welche sehr schmerzhaft sein können.

In ganz schweren Fällen der Hyperhidrose kann auch ein chirurgischer Eingriff unter Vollnarkose durchgeführt werden, wobei die sympathischen Nerven, die für die Schweißbildung verantwortlich sind, funktionsuntüchtig gemacht werden (Sympathektomie).

Weitere Informationen hierzu finden Sie auf unserer Webseite unter Operative Eingriffe gegen starkes Schwitzen

Produkt-Empfehlungen:

Odaban Hilfe gegen Schwitzen
ODABAN Antitranspirant - Hilfe gegen Schwitzen
30ml nur EUR 11,99



AHC30 forte Antitranspirant
AHC30 forte - extra stark gegen Hand- & Fußschweiß
30 ml nur € 18,80



AHC20 sensitive Antitranspirant Axelschweiß
AHC20 sensitive Antitranspirant gegen Schwitzen bei empfindlicher Haut
30 ml nur € 15,80

Sponsoren